Trainingsgruppe Süd in Corona-Zeiten

Aufgrund der aktuellen Bundesverordnungen ist eine Trainingsunterbrechung der Trainingsgruppe Süd bis über den Jahreswechsel hinaus unumgänglich.

Sowohl mit den weichen als auch mit den harten Lockdown-Bestimmungen der Bundesregierung ist es leider vorerst vorbei mit den gemeinsamen Trainings der Trainingsgruppe Süd. Das soll aber kein Grund sein, den Kopf hängen zu lassen und die Hände in den Schoß zu legen: speziell die Weihnachtszeit bietet die einmalige Gelegenheit, im privaten Rahmen oft vernachlässigte Traininginhalte auszuprobieren und umzusetzen. Ausgiebiges Stretching um die Beweglichkeit zu steigern, lästiges weil anstrengendes Krafttraining und jede Art von Koordinationstraining lassen die Form auch in schweren Zeiten steigen. Und wenn Frau Holle es zulässt, dann stellt auch jede Form der Fortbewegung auf Schi ein hervorragendes Training dar.

In diesem Sinn: Nur nicht locker lassen!

Social Media
salzburg.austriaclimbing.com  Trainingsgruppe Süd in Corona-Zeiten
nach oben